HOTEL ALPENGARTEN

Specials Specials
Facebook Facebook
Preise Preise
Angebote Angebote
 
Hotel Alpengarten - Logo
 

Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf. Atemn Sie tief durch. Spüren Sie die frische Bergluft und riechen Sie den würzigen Duft der Alpenkräuter. Eintauchen in die reine Natur.

Die Eltern und Jungebliebenen schwimmen im kristallklaren, naturbelassenen Wasser, sonnen sich in der Liegewiese oder lassen sich auf der Terrasse kulinarisch verwöhnen. Kinder fühlen sich bei uns besoners wohl. Sie plantschen im Kinderbecken, vergnügen sich am Kinderspielplatz oder im Streichelzoo.

Wandern und Bergtouren

Mallnitz - Hotel Alpengarten Das Mallnitzer Wandernetz ist einzigartig.
Von der beinahe ebenen Talwanderung auf 1.200 Metern bis weit hinauf ins Hochgebirge (bis 3.360 m) führen die gut markierten Wanderwege.
Die Hohen Tauern sind ein beinahe unendliches Paradies für Bergsteiger!
Nahezu unüberschaubar ist die Fülle der Gipfel rund um den Großglockner, Österreichs höchsten Berg.
Bekannte Ziele finden sich darunter, wie Ankogel oder Hoher Sonnblick, viele aber fallen in die Rubrik "Geheimtipp".

Um Bergfreunden eine Orientierungshilfe und Anregung zu geben, haben wir aus diesem unendlichen Gipfelmeer sieben Ziele ausgewählt – sie stehen für die Vielfalt der Nationalpark Region Hohe Tauern, für Ein- und Ausblicke abseits bekannter Pfade, und für die sieben Nationalparkgemeinden des Nationalparks Hohe Tauern Kärnten. Mallnitz Bergtouren & Wanderziele

Nordic – Walking

Mallnitz - Hotel Alpengarten Nordic Walking ist herkömmliches Walking mit (speziellen) Stöcken. So einfach der Begriff und die Methode, umso wirkungsvoller ist diese neue Bewegungsform, die von Skandinavien zu uns herübergekommen ist.

In Finnland bewegt sich ein Fünftel der gesamten Bevölkerung regelmäßig auf diese Weise, in Schweden wechselt man immer mehr von den Rollskiern zum "Stabgang", wie Nordic Walking dort genannt wird.

Aus dem klassischen Walking wird ohne besondere zusätzliche Anstrengung oder Aufwand an Material ein hochwirksames Ganzkörpertraining, das daher optimale Trainingseffekte mit sich bringt.

Klettern

Mallnitz Die Hohen Tauern sind ein Paradies für Kletterer.

Klettern für jeden Geschmack: Kletterrouten mit fixen Standplätzen, variantenreiche Klettergärten und einige der schönsten Klettersteige der Ostalpen.

Tagesangebot Schnupperklettern: Für Jung und Alt, klettern in unseren Klettergärten beim Arthur von Schmid Haus.Versuchen Sie sich in der faszinierenden Sportart, Klettern. Erfahrene Bergführer zeigen ihnen wie es geht! Treffpunkt: 08.00 Uhr Parkplatz Dösental Ab Juli jeden Dienstag und Donnerstag

Leistungen:
- Leihausrüstung
- Bergführer
- Essen

Mountainbikeing

Mallnitz - Hotel Alpengarten Die Mountainstrecken in und um Mallnitz bieten ausreichend Gelegenheit, den Adrenalinspiegel auf das geeignete Niveau zu heben.

Buchtipp
Bike Traumtouren Grossglockner – Mölltal-Oberdrautal (ISBN 3-7688-1453-X). Das Buch ist auch im Büro der Urlaubsinformation Mallnitz erhältlich.



Rafting

Mallnitz - Hotel Alpengarten "Wenn die Möll ruft"
Wilde Abenteuer in wilden Gewässern.

Wer unberührte Landschaft genießen und gleichzeitig Aktion erleben will, ist mit einer Rafting-Tour auf der Möll gut bedient.

Voraussetzung für das in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Funsportarten gewordene Rafting sind eine Prise Mut und gute Schwimmkenntnisse.

Canyoning

Mallnitz - Hotel Alpengarten "Der Natur auf der Spur"
Eine der spektakulärsten Möglichkeiten dem allzu gewohnten (Büro-)Alltag zu entkommen stellt wohl das Canyoning dar.

Dieser Begriff umschreibt die Durchquerung von natürlichen Schluchten von oben nach unten mit Kletter- und Wildwasserausrüstung und ist für F reizeit-Abenteurer ein unbeschreibliches Erlebnis. Ausgangspunkt ist Mallnitz. Die Touren führen ins Mölltal und ins nahegelegene Osttirol.

Nationalpark

Mallnitz - Hotel Alpengarten Ein Gebiet, angreifbar und sensibel wie die Bergwelt der "Hohen Tauern" darf nicht durch technische Großprojekte zerstört werden.

So dachten weitsichtige Menschen in Kärnten und stellten rund 10.000 Hektar Natur rund um Mallnitz unter den besonderenSchutz des Nationalparks.

Zum Wohle und zur Erbauung der Menschen, um ihnen auch in Zukunft ein eindrucksvolles Naturerlebnis zu ermöglichen.

Naturkundliche Führungen mit Fachleuten für Botanik, Tierwelt, Wasser, Kultur und Geologie ermöglichen ein neues Verstehen, ein Ertasten mit anderen Augen.

"Naturnaher Bildungstourismus" öffnet die Augen für Kleinigkeiten und Nichtigkeiten rund um uns und läßt sie in neuer Größe erstehen.

Bios Erlebnisswelt – Mallnitz

Mallnitz - Hotel Alpengarten Wer die Tür zum BIOS Nationalparkzentrum öffnet, verlässt die Welt in seiner alltäglichen Vorstellungen und taucht ein in die verborgenen Geheimnisse alpinen Lebens.

Leben ist eben vielfältiger als wir erahnen.





Pro Musica Mallnitz

Mallnitz - Hotel Alpengarten Die Pro Musica Mallnitz bringt wunderbare Konzerte, in denen klassische Musik von internationalbekannten Künstlern für Sie gespielt wird.

Genießen Sie die Kultur in der herrlichsten Bergwelt des Nationalparks.





Pro Musica Mallnitz

Bei uns kann man sich auf den Winter noch verlassen. Bereits Ende November verwandeln sich der Ort und die schöne Bergwelt in eine einzigartige Wintermärchenlandschaft.

Der Winter streut eine Puderzuckerschicht auf das graue Massiv des Ankogels und die Tannen am Ankogel, er deckt den Stapitzsee mit einer blitzblanken Eisschicht zu und zaubert ein filigranes Muster aus Eiskristallen an die kargen Äste. Die Kälte kitzelt auf der Haut, jeder Eindruck wird intensiver.

Doch erst die Sonne verleiht dem Winter sein Strahlen. Sie bringt die endlos weiten Schneefelder zum Funkeln, die spiegelglatten Eisflächen zum Glänzen und die schneebedeckten Äste zum Schimmern.

Im Mallnitz-Tal findet man die Ruhe eines jeden Wintersportlers. Egal, ob Sie gemütlich auf den zahlreichen geräumten Winterwanderwegen die zauberhafte Winterlandschaft auf sich wirken lassen, im Ankogel Skigebiete mit der Seilbahn den Berg erklimmen um dann auf den Skiern die Pisten unsicher zu machen, oder die unzähligen Langlaufloipen benützen, im Mallnitz-Tal sind Sie genau richtig.

Wintersport Alpin

Mallnitz - Hotel Alpengarten Mitten im Nationalpark Hohe Tauern ist der Ankogel einer der schneesichersten Berge Kärntens -der Vergnügen in Weiß garantiert.

In 2 Sektionen führt die Seilbahn von der Talstation auf 1287 m im Luftkurort Mallnitz bis zur Bergstation auf genau 2636 Meter.

In den letzten Jahren wurde die Förderleistung auf gesamt 6.700 Personen / Stunde verdoppelt, zwei Schlepplifte im oberen Bereich des Skigebietes erschließen zusätzlich noch die breiten Hänge für die Carver und Snowboarder.

Mitten im Nationalpark Hohe Tauern ist der Ankogel einer der schneesichersten Berge Kärntens – der Vergnügen in Weiß garantiert. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der Mölltaler Gletscher.

Kärntens einziges Gletscherskigebiet!
Die beiden Schigebiete sind durch ein Schibussystem miteinander verbunden.

Apropos Schneesicherheit: Laut der oesterreichischen Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien waren die drei schneereichsten Orte im Winter 2006/2007 Mallnitz (Kärnten), Bad Gastein und St. Michael im Lungau (Salzburg).

Freeriding

Mallnitz - Hotel Alpengarten Mitten drin im Pulverschnee! Der ultimative Trendsport der letzten Jahre ist Freeriding, der alpine Schilauf abseits der gespurten Pisten.

Das hochgelegene Schigebiet Ankogel im Wintersportort Mallnitz eignen sich nahezu perfekt für diesen Sport.

Der Ankogel, der Hausberg der Mallnitzer und zugleich einer der schneesichersten Schiberge in Österreichs südlichstem Bundesland, bietet mit seinen weitläufigen Hängen und Rinnen die idealen Voraussetzungen für Freeskier und Freerider.

Der Aufstieg zur Bergstation der Hochgebirgsbahnen Ankogel erfolgt mit einer Großraumgondel. Und das Schönste dabei: Wartezeiten gleich Null!

Langlaufen

Mallnitz - Hotel Alpengarten Loipen mit Gütesiegel
Die Loipen rund um Mallnitz gehören zu den Besten, die Kärnten zu bieten hat. Für ihre erstklassige Beschaffenheit erhielt der Luftkurort das "Loipen-Gütesiegel" verliehen – als erster Ort in Kärnten.

Ausschlaggebend für die Auszeichnung: die idyllische Lage der Langlaufspuren in den umliegenden Tälern, ihre hervorragende Pflege und ihre vielen Variationen.

Vom Anfänger bis zum versierten "Loipenfuchs" – jeder Langlauffreund findet in Mallnitz die richtigen Spuren. Und auch die Nähe zum Nationalpark Hohe Tauern macht die Loipen rund um Mallnitz besonders attraktiv.

Winterwandern

Mallnitz - Hotel Alpengarten Raus aus der Stadt und hinauf in die gesunde Bergluft. Tanken Sie Ruhe und Kraft auf beinahe ebenen Wanderwegen, weit oberhalb der Wolkengrenze.

Ob Jung oder Alt, diese Entspannung, diese Ruhe kann in der heutigen Zeit jeder brauchen.



Schneeschuhwandern

Mallnitz - Hotel Alpengarten Mit den Schneeschuhen durch den Nationalpark stapfen und die winterliche Landschaft in Ihrer ganzen Schönheit erfahren.

Und den Wildtieren in Ihrer natürlichen Umgebung bei deren Fütterung ganz nahe kommen. Der Nationalpark Hohe Tauern zeigt sich auch im Winter in seiner vollen Pracht und Natürlichkeit – ein unvergleichliches Schauspiel.



Rodeln

Mallnitz - Hotel Alpengarten Rodelspaß im Tauerntal. Von der Jamnigalm im Mallnitzer Tauerntal auf rund 1700 Höhenmetern führt eine vier Kilometer lange beleuchtete Naturrodelbahn ins Tal.

Für den mühelosen Aufstieg steht Ihnen ein Rodeltaxi zur Verfügung, dass Sie direkt vom Hotel abholt.



Eisstockschiessen

Mallnitz - Hotel Alpengarten Eisstocksport ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist und eine gewisse Ähnlichkeit mit Curling hat.

Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen, das sich nur in Gegenden mit zufrierenden Gewässern verbreitete und nur im Winter gespielt wurde.

Einmal wöchentlich findet auf der hauseigenen Eisstockbahn ein Gästeturnier mit viel Spass und Glühwein statt.

Tourenschilaufen

Mallnitz - Hotel Alpengarten Wenn im Spätherbst der erste Schnee die Berghänge bedeckt, nimmt eine für die heutige hektische Zeit ungewohnte Stille die Hohen Tauern bis weit ins Frühjahr hinein in Besitz.

Wer dann nicht mit Bergbahnen sondern weit abseits des Pistentrubels mit eigener Muskelkraft die Gipfel erklimmt, wird eine glitzernde Wunderwelt der Natur entdecken – White Spirit, das verborgene Schitourenparadies der Ostalpen!


Nationalpark Hohe Tauern

Mallnitz - Hotel Alpengarten Das Nationalpark-Winterprogramm lockt mit faszinierenden Möglichkeiten, die Natur zu entdecken!

Mit Nationalpark-Rangern in die Natur! Diese Experten brauchen den Vergleich mit ihren berühmten amerikanischen Kollegen sicher nicht zu scheuen.

Ob auf den Spuren der Wildtiere oder bei zauberhaften Vollmond-Wanderungen – entdecken Sie die winterliche NationalparkRegion!